Reiner


Steckbrief

Missionarisch im Schwabenland lebender „Franke“ im bereits fortgeschrittenem Alter. Haare in der Zwischenzeit alle weg, Liebe zur Musik, insbesonders „handmade“ Rockmusic und Gitarren sind geblieben.

Erste „Gehversuche“ auf einer Sperrholz-Akkustik-Klampfe in jungen Jahren, dann durch harte – schlecht bezahlte – Gartenarbeit das Geld für erste E-Gitarre (100DM) – Modell „tonnenschwer“. Altes Röhrenradio und ab gings – erste Band … Nie Unterricht gehabt, alles irgendwie selbst beigebracht oder abgekuckt/abgekupfert. Mittlerweile mehr als 25 Jahre Banderfahrung und einige Zig-hundert Gigs auf dem Buckel (Rock-Cover, Oldies, eigene Musik, Tanz-Mucke – jawohl – es gab auch ’ne Zeit, da musste mit Musik Geld verdient werden – und was macht man nicht alles dafür…).

Musste leider „berufsbedingt“ über 7 Jahre pausieren – hab zum Glück die Kurve gekriegt und bin wieder mit Leidenschaft dabei. Seit einiger Zeit ergänzen nach intensiver Bearbeitung sogar Mandoline und Mandola meinen Gitarrenfuhrpark.

Grösstes Manko ist und bleibt die Zeit – mein Zeitbudget ist (zu) klein – aber zumindest lernt man im Alter auch effektiv zu sein – hat also auch seine gute Seiten.

Etwa im Juli 2010 hatte sich eine Mail von einer Band auf auf meinen Mailaccount verirrt, in der ein „Lead-Gitarrist“ gesucht wurde. Ein erstes gemeinsames Jammen brachte zutage, dass zu diesem Zeitpunkt kein weiterer Gitarrist in der Band spielte. Tat der Sache aber keinen Abbruch, die Nasen passten, Lärm konnte ich wohl auch zu genüge produzieren, so dass ich seit dem ein „(schwer)gewichtiger“ Part dieser pfundigen Truppe bin und ordentlich meinen Senf dazu gebe.

Equipment

Gitarrentechnisch hat sich im Laufe der Zeit natürlich so einiges angesammelt – in jüngster Zeit kamen noch ein paar „Schätzchen“ dazu.

Meine HAUPT-Gitarren sind derzeit:

  • Warmoth Les Paul (custom made)
  • Fender David Gilmour Signature Start – die „Schwarze“
  • Kurz Stratocaster (custom made)
  • Martin Akkustik

Amp: Vox AC30C2X

diverse Bodentreter

Musikalische Vorbilder

Jetzt wird’s echt schwierig…

  • Steve Lukather (TOTO)
  • Joe Bonamassa
  • Stevie Ray Vaughn
  • David Gilmour
  • Clapton, Robben Ford, BBKing, Buddy Guy, Duke Robillard, JHendrix, Rory Gallager .. einfach alle Blues Guys
  • Michel Petrucciani, Oscar Peterson, Wynton Marsalis, Miles Davis, Joe Sample, John Scofield, Birelli Lagrene, Marcus Miller, Al Di Meola
  • and last but not least my friend Mike Casswell

Lieblingssongs

Ebenso schwierig,

  • all time favorite – Rosanna (TOTO)
  • So What (Mike Davis)
  • Bohemian Rapsody (Queen)
  • Another one bites the dust (Queen)
  • Missa Solemnis, D-Dur, Op 123 (Beethoven)
  • Vier Jahreszeiten (Vivaldi)
  • Brandenburgische Konzerte (Bach)